Aktuelles 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr werden wir am Gymnasium Essen-Werden einen

Tag der offenen Tür

durchführen und zwar am Samstag, 6. November 2021, von 9:30 bis 14:00 Uhr.

Der Zugang zu dieser Veranstaltung kann ausschließlich auf Basis der geltenden Corona-Regeln erfolgen. Nach derzei­tigem Stand gilt die 3-G-Regel für alle Personen über 16 Jahre (geimpft, getestet oder Nachweis eines Bürgertests, der nicht älter als 48 Std. ist). Wir werden dies am Eingang kontrollieren und bitten Sie, Ihre Nachweise bereit zu halten. In den Schulgebäuden muss eine medizinische Maske getragen werden.

Unverändert soll an diesem Vormittag bleiben, dass Sie und Ihr Kind die Schule kennenlernen, alles Wichtige erfahren und auch die Atmosphäre erleben können. Sie können Einzelheiten über den bevorstehenden Schulwechsel zum Gymnasium sowie die Anmeldung im kommenden Jahr erfahren.

Wir informieren Sie u.a. über
- das Profil der Schule
- das Fächerangebot
- zusätzliche Angebote
- die Profilklassen: Englisch, Freiarbeit, Musik, Science, Literatur+Medien
- die Tanzausbildung
- die Übermittags- und Nachmittagsbetreuung
- die AGs
- Distanzunterricht im Falle einer notwendigen (Teil-)Schließung

Die Kinder lernen die verschiedenen Fächer und Fachräume kennen und können unsere Gebäude, vor allem auch die Klassenräume der zukünftigen 5. Klassen, sowie unsere drei großen Schulhöfe besichtigen. Gerne erwarten Sie unsere Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen, Schüler und Eltern, um Ihnen Auskunft zu geben.

Eine abendliche Informationsveranstaltung für Eltern wird am Donnerstag, 25.11.2021, um 19.30 Uhr in der Aula unserer Schule stattfinden. Eine weitere Informa­tionsmöglichkeit zu den Profilklassen bieten wir am Montag, 17.01.2022, 19:00 Uhr, an.

Wir freuen uns darauf, Sie am 6.11.2021 im Gymnasium Essen-Werden begrüßen zu dürfen!

Ihre
Felicitas Schönau
- Schulleiterin -

Klasse werden - Klasse sein! Unter diesem Motto fanden die ersten Klassentrainings der Fünftklässler in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Werden statt. Der erste Tag des insgesamt dreiteiligen Projektes stand im Zeichen der Stärkung der Klassengemeinschaft durch kooperative Teamspiele. Nach den Herbstferien wird es sportlich: Der zweite Tag des Klassentrainings findet in einer Kletterhalle statt.

Sehr geehrte, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, dass das neue Schuljahr begonnen hat und der Unterricht wieder für alle vollständig stattfinden kann. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ein gutes und erfolgreiches Schuljahr und viel Freude bei den vielen Aktionen, die nun wieder möglich sind.

Wir laden Sie herzlich zu unserer ersten Aufführung „Vorhang auf – Bühne frei“ am Mittwoch, 29.09.2021, 18:00 Uhr in die Aula ein. Aufgrund der Bauarbeiten auf dem Schulhof findet die Veranstaltung ausschließlich am 29.09. in der Aula statt.

Geboten werden Tanz, Musik, Spiel und Spaß für große und kleine Leute.

Herzlich willkommen!

Ihre

Felicitas Schönau

Johanna Haver (9b), Kristin Anschott (EF), Anna Kellermann (EF) und Julian Kiessling (EF) waren am Spieltag im Golfclub Hösel zwar nicht ganz zufrieden mit ihren Leistungen, aber es reichte zur Qualifikation für das diesjährige Bundesfinale beim Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“.

Im vergangenen Jahr fiel coronabedingt der Wettbewerb komplett aus. Der weltgrößte Schulsportwettbewerb mit jährlich ca. 800000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern in derzeit 21 Sportarten findet unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland statt. Das Bundesfinale ist traditionell in der Hauptstadt Berlin.

Die Schulsportstafette ersetzt in diesem Jahr das Zusammentreffen aller Teilnehmer aus 16 Bundesländern in Berlin. Das Finale in den einzelnen Sportarten muss dezentral ausgetragen werden. Es wird in allen Bundesländern zwischen dem 27. September und 1.Oktober ausgetragen. Die Siegerehrung wird dann virtuell aus Berlin übertragen.

Schulsport-Stafette | #jugendtrainiertbewegt

In den letzten Wochen des Schuljahres 2020/2021 haben sich die Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses Musik der Jahrgangsstufe 9 kreativ mit der Epoche der Romantik auseinandergesetzt. Dabei sind eigene Hörspiele voll von Gefühlen und Leidenschaft, Sehnsucht und (un-)erfüllten Träumen entstanden.

Lassen Sie sich von Carla, Lena und Noémie mitnehmen auf eine Zeitreise zu Elise und John, die im Kampf für ihre Liebe Hindernisse überwinden und Ketten sprengen.

Romantisches Hörspiel.MOV

Wir freuen uns auf den Beginn des neuen Schuljahrs! Trotz der Hochwasserschäden, die im Keller des Hauptgebäudes unserer Schule entstanden sind, kann die Schule pünktlich und uneingeschränkt am Mittwoch beginnen. Auch der Tanzunterricht kann in vollem Umfang stattfinden, wobei wir teilweise auf andere Räume ausweichen müssen. Die Stadt Essen und unsere Hausmeister haben mit großem Einsatz dafür gesorgt, dass alle wichtigen Bereiche wieder funktionieren. Dafür jetzt schon ein großer Dank!