1. Platz beim GFOS-Innovationsward

Die Werdener Abiturienten Sophie und Niklas Jäger haben den mit 3000 € dotierten GFOS-Innovationsaward gewonnen. Nach regelmäßigen zweiten und dritten Plätzen in den letzten Jahren konnte erstmals eine Gruppe unserer Schule den ersten Platz erlangen.

Der GFOS-Innovationsaward, der in Zusammenarbeit mit dem zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen jährlich ausgelobt wird, ermöglicht jungen IT-Talenten Praxisbezug und gibt ihnen die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. In diesem Jahr mussten die Projektteams eine Webserver-Anwendung programmieren, die die Verwaltung von Arbeitsaufträgen in einem Unternehmen organisiert und somit den Kommunikationsfluss zwischen den einzelnen Projektteams verbessert.

Wir freuen uns schon darauf, dass wir als Gewinnerschule die Preisverleihung des GFOS-Innovationsawards 2021 ausrichten dürfen.

Zurück