Netzwerke, Kooperationen und Förderer

Seit 2015 ist das Gymnasium Werden Anwärter im nationalen Excellence MINT Netzwerk (MINT-EC). Durch die Teilhabe an diesem Netzwerk ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler  sowie Lehrkräften auf höchstem Niveau. So gibt es unterschiedliche Workshops, Wettbewerbe und Netzwerktreffen, welche individuell wirksam werden, aber auch für die Weiterentwicklung des MINT Profils am Gymnasium Werden wichtig sind.

Mit dem zdi-MINT-Netzwerk Essen besteht seit über 5 Jahren ein Kooperationsvertrag. Über dieses Netzwerk wurden z.B. die MINT Botschafter Projekte initiiert und es werden immer wieder interessante Workshops für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte angeboten. So wird z.B. jährlich der MINT Tag in Essen veranstaltet, auf dem auch der Gfos Innovationsaward verliehen wird.

Mit der Firma GFOS aus Essen besteht seit 2016 ein Kooperationsvertrag, der dem Gymnasium Werden neben finanzieller Unterstützung auch viele weitere Angebote bietet, z.B. hinsichtlich der Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern.

2015 wurde das Gymnasium Werden erneut als MINT freundliche Schule ausgezeichnet. Auch dieses Netzwerk bietet verschiedene Angebote im MINT Bereich.

Mit dem Universitätsklinikum besteht eine Kooperation, in der Schülerinnen und Schüler im Projektkurs Biomedizin an einem DFG geförderten Graduiertenkolleg in der Q1 teilnehmen können.

Indive: Als indive Schule kommen (Lehramts-) Studierende der Universität Duisburg-Essen im Rahmen des Orientierungspraktikums für ein Halbjahr an die Schule und führen in den Jahrgangsstufen 5/6 mathematisch-naturwissenschaftliche Projekte durch. Diese Projekte richten sich in einer Art Drehtürmodell als Fördermaßnahme an begabte Schülerinnen und Schülern.

Das Gymnasium Werden ist Partnerschule des Science Center Universum in Bremen.

Gesellschaft der Freunde und Förderer

Der Förderverein des Gymnasiums Werden unterstützt viele Projekte im MINT-Bereich, insbesondere die Anschaffung von Materialien z.B. für Jugend forscht Projekte oder für die MINT-Fachbereiche.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Vernetzungen mit regionalen Institutionen und Firmen. Unter anderem mit dem Initiativkreis Ruhr, der unterschiedliche Angebote für die Oberstufe zur Berufsorientierung macht oder Laborführungen bei Evonik oder Seminare/Gastvorträge durch die Deutsche MeerwasserEntsalzung (DME) GmbH.