Erfolge und Auszeichnungen

  • Mitgliedschaft im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC (2017)
  • Jugend forscht Schulpreis 2012
  • Jugend forscht Schulpreis 2010
  • bio-logisch Schulpreis (bestes Gymnasium) 2016
  • bio-logisch Schulpreis (bestes Gymnasium) 2015
  • MINT freundliche Schule seit 2012 (Rezertifizierung 2015)
  • Deutscher Schulpreis 2013 TOP 20 Schulen
  • Zertifikat Junior Science Olympiade 2016

Jugend forscht

Die Teilnahme bei Jugend forscht ist in unterschiedlichen Disziplinen (z.B. Informatik, Biologie, Technik, Physik, Chemie..) möglich. Wichtig ist, dass eine wirkliche Forschungs- bzw. Entwicklungsarbeit geleistet wird. Dazu braucht man eine (gute) Idee.
Am Gymnasium Werden finden sich jedes Jahr tolle Ideen in den Arbeitsgemeinschaften Chemie-, Informatik- und Physik- & Technik-AG.

Teilnahmen und Erfolge
  • Teilnehmerzahlen (2008: 1 Projekt, 2010: 4 Projekte, 2011: 8 Projekte, 2012: 15 Projekte, 2013: 22 Projekte, 2014: 8 Projekte, 2015: 8 Projekte, 2016: 12 Projekte, 2017: 7 Projekte, 2018: 12 Projekte)
  • Jugend forscht Schulpreis 2010 und 2012
  • Projektbetreuerpreis 2010 und 2017
  • Regionalsieger: 2011 (2x Chemie, 1x Technik), 2013 (Technik), 2014 (Technik), 2015 (Informatik), 2016 (1xTechnik, 1x Arbeitswelt), 2017 (2x Technik, 1x Physik), 2018 (1x Biologie, 1x Mathematik)
  • Landessieger: 2011 (Technik)
  • Sonderpreis Bundeswettbewerb 2011 (Technik)
  • verschiedene Sonderpreise, diverse 2. und 3. Plätze auf Regional- und Landesebene (2008-2018)

Weitere Wettbewerbe

Weitere Wettbewerbe, an denen neben Jugend forscht regelmäßig teilgenommen wird, sind:

GFOS Innovationsward:

Der GFOS-Innovationsaward konzentriert sich auf Themen aus dem Bereich der IT. Die teilnehmenden Gruppen können ausden zwei Bereichen Informatik und Marketing wählen.

Erfolge 2018: 3. Platz Informatikaufgabe und erfolgreiche Teilnahme Marketingaufgabe
Erfolge 2017: 2. und 3. Platz Informatikaufgabe
Erfolge 2015: 2. Platz Informatikaufgabe

Dr. Hans-Riegel Fachpreis

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und die Dr. Hans Riegel-Stiftung loben jedes Jahr den Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern aus NRW aus.

Erfolg 2018: 1. Platz in der Kategorie Mathematik

Mathematik Wettbewerb Pangea:

Der Pangea Wettbewerb wird durch die Mathematiklehrkräfte in den jeweiligen Klassen angeboten. Eine Teilnahme kann auch nur über die Schule erfolgen. In den letzten beiden Jahren konnten sich Schüler bis unter die besten 10 in NRW bzw. bundesweit platzieren.

Die Internationalen Science-Olympiaden:

Chemie-Olympiade (IChO), Physik-Olympiade, Biologie Olympiade sind Wettbewerbe, in denen sich Schülerinnen und Schüler ihre Leistungen bei der Bearbeitung theoretischer und experimenteller Aufgaben miteinander messen.

bio-logisch:

Die Fachschaft Biologie hat vor zwei Jahren beschlossen, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler in den Fächern Biologie und Bio/Chemie am Wettbewerb bio-logisch teilnehmen. Das Engagement hat sich ausgezahlt: Nach dem Schulpreis 2015 hat das Gymnasium Werden auch den Schulpreis 2016 (Gymnasium) gewonnen.

freestyle-physics:

freestyle-physics ist ein jährlich stattfindender Schülerwettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 drei Monate Zeit haben, anspruchsvolle Aufgaben mit physikalischem Hintergrund zu bearbeiten, um die Ergebnisse anschließend gemeinsam in der Universität Duisburg-Essen zu präsentieren.
Es kommt viel auf Kreativität und Originalität, (physikalischen) Pfiff, Funktionsfähigkeit und Robustheit an, weniger auf Schönheit!
Die Science plus-Klassen der Jahrgangstufe 6 nehmen in der Regel als Klasse am Wettbewerb teil. Alle anderen Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, z.B. über die Technik- oder Chemie-AG Wettbewerbsbeiträge auszuarbeiten.

TUM DeSal Challenge:

Die TUM DeSal Challenge ist ein Konstruktionswettbewerb der Technischen Universität München für Anlagen zur nachhaltigen Meerwasserentsalzung. Es werden innovative Ideen und Umsetzungen gesucht, die das Problem der Trinkwasserknappheit zu lösen helfen. Der Chemie-Leistungskurs des Abiturjahrgangs 2016 hat erfolgreich beim Wettbewerb DeSal Challenge 2016 teilgenommen. Der Projektentwurf des Chemie-Leistungskurses wurde für das Finale nominiert und Schülerinnen und Schüler durften zum Wettbewerb nach München fahren. Die Konkurrenz war international und es gab neben vielen universitären Wettbewerbsgruppen nur zwei Schülergruppen. Letztendlich reichte es für den 10. Platz und einen Preis bei der parallel veranstalteten TUM Bottle Challenge.

Internationaler Chemie Wettbewerb des Royal Australian Chemistry Institute:

2017 haben zum ersten Mal 11 Schülerinnen und Schüler am über das MINT-EC Netzwerk ermöglichten Wettbewerb teilgenommen. Dabei wurde ein überdurchschnittliches Ergebnis erzielt, fünf Gymnasiasten erreichten sogar die Auszeichnung High Distinction.

Weitere...

Weitere Wettbewerbe u.a.: Junior Science Olympiade, Känguru der Mathematik, Essener Mathematik Wettbewerb, DECHEMAX, Chemie die stimmt, Bundesumweltwettbewerb